MDM: Mobilitätsmehrwert

Kunde:

Bundesanstalt für Straßenwesen – BASt

Projekt:

Corporate Design und Kommunikationsstrategie für den MDM: Mobilitäts Daten Marktplatz


Intelligente Verkehrssysteme unterstützen schon heute die Bewegung tausender Verkehrsteilnehmer weltweit. Aber das, was wir heute als Navigationssystem in Fahrzeugen und Smartphones nutzen, ist erst der Anfang einer Entwicklung, die gewährleisten soll, dass sich auch in Zukunft etwas bewegt auf den Straßen in Deutschland und anderen Ballungsregionen.



Nachdem Atelier VorSicht bereits für das Hessische Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen im Rahmen des Projekts Staufreies Hessen 2015 dem Verkehr von morgen ein Gesicht gegeben hat, ist die Kommunikation für den MDM: Mobilitäts Daten Marktplatz die zweite Herausforderung dieser Art. Greifbare Visualisierungen, die die Qualität und den technologischen Anspruch gleichermaßen vermitteln ist das Ziel der Arbeit an diesem Projekt. Vorrangig setzt VorSicht dabei auf illustrative Prozessvisualisierung und Informationsgrafik: Ein essentielles Mittel, komplexen Sachverhalten auf die Sprünge und in das Verständnis der Zielgruppe zu verhelfen.

Gleichzeitig haben wir in der Gestaltung Wert darauf gelegt, dass das qualitative Empfinden der Kommunikationsmittel dem Qualitätsanspruch des Projektes gerecht wird.

 


Was wird der MDM leisten? Das Potenzial liegt darin, Verkehrsdaten optimal zu nutzen – wir nennen es Mobilitästmehrwert. Die Chance liegt im wachsenden Angebot an Verkehrsdaten, die das Geschehen auf den Straßen transparent machen. Zudem entwickeln sich die technischen Möglichkeiten zur Verarbeitung und Individualisierung der Daten rasant. Aufgabe des MDM: Mobilitäts Daten Marktplatz ist es, diesen Prozess zu beflügeln und qualitative Maßstäbe etablieren zu helfen. Damit soll die Basis für den intelligenten Verkehr von morgen geschaffen werden.


+ MDM: Kommunikation

+ zur Webseite

Share